PIERCING FAQ

Tut das weh?

Ja!

Ein Piercing ist in etwa mit zwei Blutentnahmen vergleichbar.

Die Empfindung variiert je nach Körperstelle und Empfindlichkeit des Kunden.

 

Kann ich jedes Piercing haben?

Eventuell nicht.

Beim piercen muss die Anatomie immer beachtet werden,

d.h. ist die Haut an der Stelle geeignet, sind an der Stelle Blutgefäße sichtbar,

lässt die bei jedem Menschen verschiedene Anatomie überhaupt ein Piercing zu?

Also jeder Piercingwunsch muss erstmal überprüft werden.

Dies gilt auch insbesondere bei Ohrknorpel- und Intimpiercings.

 

Was kostet ein Piercing?

Ohrläppchen (pro Loch) & Nasenflügel kosten 40 Euro
Prince Albert, Ampallang, Apadravya  kosten 110 Euro
Genital Beading ab 80 Euro

Alle anderen Piercings (inkl. Intim,Surface und Dermal Anchor) kosten 60 Euro

 

 

Ich bin noch nicht 18 Jahre, pierct ihr mich trotzdem?

 Prinzipiell piercen wir nicht unter 18 Jahren.
Im Einzelfall und nach vorheriger Beratung im Beisein der Eltern (es reicht keine schriftliche Bestätigung) ja,

aber nur wenn wir der Meinung sind, dass der/die Jugendliche das Piercing auch entsprechend pingelig pflegen wird

und sich der Risiken bewusst ist.

Wir sind der Meinung, dass jeder alt genug sein sollte über seinen Körper allein zu entscheiden.

Und das ist erst ab 18 Jahren der Fall!

Also wartet besser, bis Ihr volljährig seid.

 

Welcher Schmuck wird eingesetzt?

Bei uns wird grundsätzlich antiallergener und steriler Schmuck aus Titan und PTFE/Bioplast verwendet.

Nach der Ausheilung kann der verwendete Standard Schmuck gegen einen Piercingschmuck deiner Wahl gewechselt werden.

Also, am Anfang kein Tüdelkram und BlingBling, erst wenn alles Top verheilt ist.

 

Wie pflege ich das richtig?

Du bekommst alles in einem gründlichen Vorsorge Gespräch direkt vor deinem Piercing erklärt

und dies auch noch mal schriftlich zum Mitnehmen.

 

Ist das alles steril bei euch?

Wir arbeiten praktisch nach OP-Standard. Einzelheiten dazu findest du bei OPP.ev

Wo wir bereits seit Jahren Mitglied sind.

 

Generell gilt

Am Tag zuvor und am Termintag KEINEN Alkoholkonsum (auch nicht "nur 1 Bier").
Bitte vor dem Termin ausreichend Essen (nicht nur 'nen Apfel) und Trinken, dein Kreislauf  muss stabil sein.
Du solltest ausgeschlafen haben und dich fit fühlen.
Du darfst keine blutverdünnenden Medikamente, Drogen oder Ähnliches eingenommen7 konsumiert haben!

... weitere Fragen beantworten wir euch direkt im Studio oder unseren Kontakt Link.